• Black Facebook Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon

© 2017 by Marta Sobczak 

Kinder & Familien Fotoshooting

Das ist ein Foto im Einklang sowohl mit dem Wesen des Kindes als auch Ihrem;  stimmig mit Ihren natürlichen Emotionen, der Nähe, der Laune und Ihrem Alltag.

Ein einfarbiger  Hintergrund ist nichts, was ich zur Fotosession mitbringe. Alles, was sich in unserer nächsten Umgebung befindet,  bildet während des Fotoshootings eine ideale Leinwand: es kann Ihr Zuhause sein aber auch ein Ort, der für Ihre Freilichtbilder gewählt wurde.

Auf natürliche Weise versuchen wir die Momente festzuhalten, die Ihnen nach Jahren noch Vieles über Sie selbst sagen und nicht den Eindruck machen, als  wären Sie Darsteller eines Märchens aus Tausendundeiner Nacht.

Es reicht ein Spaziergang im Wald oder ein Spiel auf der Wiese und die schönsten Erinnerungsfotos sind fertig. Wenn Ihr Kind auf dem Spaziergang herum hopst oder mit einem Zweig im Matsch spielt, dann lassen Sie es machen! Ich ermuntere Sie gerade dazu, mit Ihren Kindern zu spielen.

Der Verlauf der Fotosession selbst ist in der Regel spontan. Zwar habe ich im Kopf geplante Aufnahmen, doch es ist nicht immer so, dass meine Ideen zum Ausdruck kommen; das hängt in großem Maße von der Familie ab. Manchmal braucht es etwas mehr Zeit, damit Sie sich entspannt fühlen und intuitiv reagieren; es ist selbstverständlich, denn nicht  jeden Tag steht vor Ihnen jemand mit einem Fotoapparat. Mein Rat: seien Sie Sie selbst!

   Wann sollte man einen Fototermin ausmachen? Wenn wir uns zum Fotoshooting treffen, dann hat das Kind die Priorität, wichtig ist die günstigste Tageszeit  zu wählen. Wir müssen auch im Sommer die größte Hitze berücksichtigen, sie wäre nicht empfehlenswert. In diesem Falle wäre es besser, die frühen Morgenstunden oder den späten Nachmittag vorzuziehen.

   Bei dem Fotoshooting wird oft nach der Kleidung gefragt. Ich zwinge niemandem etwas auf, es soll bequem sein, aber eine durchdachte Farbenzusammenstellung hilft mir bei der Arbeit. Meine Bitte an Sie ist: achten  Sie auf große Logos oder Applikationen auf den T-Shirts, denn sie wirken dominant und lenken von Wesentlichem ab.

Ein Fotoshooting ist oftmals ein gewöhnlicher Spaziergang verbunden mit dem Spielen, aber ich mag auch, wenn wir einen Platz wählen und dort einfach campen.  Ich packe in meinen Koffer eine Decke ein, dann können Sie sich hinlegen, etwas herumalbern, für einen Moment die Augen schließen oder mit Ihrem Kind die Wolken beobachten. Ich nehme auch Kleinigkeiten mit, die diese Zeit angenehm gestalten, das Interesse wecken und die Aufnahmen abwechslungsreich machen. Es können Hüte, Blumen oder Spielzeug für das Kind sein.

   Es liegt mir sehr viel daran, dass unser Treffen nicht mit ,,einer Aufnahme,, endet – ich meine hier das Posieren und dadurch erzwungene Bilder. Mein Ziel ist eine Reihe von Fotos, auf denen Sie lässig und spontan die Hauptrollen spielen und nicht unbedingt  direkt in die Kamera schauen.

 

 

Wenn Sie zurück zur Fotogalerie möchten , dann klicken Sie bitte hier